Musikverein Siershahn

1905 e.V.

Musikalische Früherziehung

 

Gruppe 1 Freitag 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Gruppe 2 Freitag 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In der musikalischen Früherziehung, einem Teilbereich der Musikpädagogik, werden Kinder auf spielerische Weise in den Bereichen Singen, Sprechen, Gehörbildung, Bewegung und Instrumental-kunde an die Musik herangeführt. Frühe Förderung soll heißen: Anregung, Orientierung und Aus-bildung von Interessen. Sinn der Musikalischen Früherziehung ist es somit, den Kindern eine musikalische Vorbildung zu verschaffen, bevor sie mit einer formalen musikalischen Ausbildung be-ginnen und z.B. ein Instrument erlernen.
Die musikalische Früherziehung, die dem Verhalten und Lernen der Vorschulkinder entspricht, schließt hierbei vielseitige Aktivitäten ein. Gefördert werden schwerpunktmäßig Einstellungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in folgenden Bereichen:

- Singen und Sprechen
- Elementares Instrumentalspiel
- Rhythmusübungen
- Bewegung und Tanz
- Musikhören
- Instrumenteninformation


Musikalität beruht zwar einerseits auf einer besonderen Begabung, andererseits beruht sie jedoch in weiten Bereichen auf Fähigkeiten und Fertigkeiten im psychomotorischen Bereich. Diese lassen sich bereits in den frühesten Entwicklungsphasen anlegen oder fördern und sind auch für andere Lebens- und Lernbereiche nützlich. Somit ist es ein besonderes Anliegen der musikalischen Früherziehung neben dem „fachlichen Lernen“ die Freude am Spiel und an der Musik zu wecken.
Dadurch tritt gleichberechtigt neben das Ziel der fachlichen Förderung die Absicht, wichtige Merk-male der kindlichen Persönlichkeit anzusprechen und zu fördern:

- Spiellust
- Phantasie
- Gefühlswelt des Kindes
- Lernbereitschaft und Wahrnehmungsfähigkeit
- Vergnügen am eigenen Körper, den eigenen Sinnen
- Kontakt mit und zu anderen Kindern


Diese Erziehungs- und Lerninhalte ordnen sich in das breite Feld der frühen sozialen Erziehung ein. Vielseitige Ansprache, Ermunterung und Förderung der Kinder bilden die Basis für eine altersgemäße Ausbildung ebenso wie für das zukünftige Lernen der Kinder.

Unsere Kleinsten treffen sich jeden Freitagnachmittag um gemeinsam zu Musizieren und Spaß zu haben. Aktuell besuchen 19 Mädchen und Jungen, verteilt auf zwei Gruppen (Vier- bis Fünfjährige und Vorschulkinder) die Musikalische Früherziehung. Bei kleinen Auftritten z.B. im Rahmen des Dorfcafés oder bei Festen des Musikvereins stellen die heimlichen Stars des Musikvereins ihr Können unter Beweis.
Wenn auch Ihr Kind Spaß und Freude am Spiel und der Musik hat wenden Sie sich gerne an uns!